Marktsystem  (Erläuterungen)

Marktversagen und unvollkommener Wettbewerb korrigieren.

 

Wie bereits mit den Erläuterungen zu den „Märkten“ ausgeführt wird (vgl. Abbildung), sind Märkte ein Hilfsmittel, damit Güter und Dienstleistungen durch die Anbieter effizient und effektiv hergestellt und den Nachfragern zugeteilt werden. Märkte sind unvollkommen, sie haben Mängel und Schwächen. Deshalb können Märkte nicht sich selber überlassen werden. Das Verhalten von Marktteilnehmern und spezielle Phänomene führen zu unvollkommenem Wettbewerb oder Marktversagen. Viele dieser Phäno-mene sind vorübergehend, andere sind dauerhaft.

 

Eingriffe des Staates

Nicht jede Unvollkommenheit erfordert einen staatlichen Eingriff. Ein solcher sollte erst erfolgen, wenn die Effizienz der Volkswirtschaft objektiv beeinträchtigt ist. Dann muss der Staat Regeln für die Akteure festlegen (beispielsweise mit Gesetzten für den Wettbewerb) oder Güter und Dienstleistungen